Lt. Gesetz ist der Eigentümer einer Ferienunterkunft verpflichtet, dem Kunden einen Gesamtpreis zu nennen. Würden aber demzufolge die Kosten der Endreinigung in die Miete mit eingerechnet, wäre der Mietpreis auf die Dauer überteuert. Wahlweise darf ein Eigentümer die Endreinigungskosten auch optional benennen. Wird eine Endreinigungspauschale gelistet - Sie möchten aber die Reinigung selbst vornehmen und die Pauschale nicht bezahlen - wird eine Sicherheitsleistung in Höhe von zwei Tagesmieten verlangt. Diese separate Kaution wird fällig vor Ort, bei Schlüsselübergabe und in Bar. Der Betrag wird bei Abreise zurück erstattet, sofern die Ferienunterkunft ordnungsgemäß, sauber (inkl. Fenster- und Terrassenreinigung) und am Abreisetag bis 10 Uhr verlassen wird. Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher werden dann auch nicht zur Verfügung gestellt, da die Wäsche im Endreinigungspreis enthalten ist. Bettbezüge und Handtücher müssten dann eigens mitgebracht werden!