Der Südwesten der Insel Mallorca
und neu: kurze Videos aus der Umgebung ( bitte hier klicken)

Santa Ponsa

Santa Ponsa

Santa Ponsa ist mit der mallorquinischen Geschichte eng verbunden, da es der Ort ist an dem König Jaime I einst seine Eroberung der Insel gegen die Mauren begann. Santa Ponsa liegt im Südwesten von Mallorca. Der Strand dort ist hellsandig, von felsiger Küste umgeben, mit etwa 300 m verhältnismäßig breit und heute - dank Aufspülung - wieder recht großflächig. Die letzten geschützten, mit Kiefern bewachsenen Restdünen, erinnern an den Stand der 50er-Jahre. Dahinter verläuft die Straße rund um die Bucht mit vielen Restaurants, Geschäften und anderer touristischer Infrastruktur. Der Ort verfügt über beeindruckende Villenviertel, einer gehobenen Qualität seiner Infrastruktur und seines Yachthafens, auch der Strände. Den Sonnenuntergang gesäumten Aussichtspunkt Na Foradada, gegenüber der Malgrat Insel, Startpunkt zu einigen anregenden Spaziergängen in die Ausläufer des Tramuntanagebirges und den verschiedenen, herrlichen Stränden in näherer Umgebung - welche in einer kurzen Auto-/Busfahrt schnell zu erreichen sind. An der mehr als sechs Kilometern langen Küstenlandschaft, liegt die Urbanización Golf Santa Ponsa. Hier befinden sich drei Golfplätze (Golf Santa Ponsa I, II und III), mit 18 Löchern.

Santa Ponsa Paguera

Die Küsten von Paguera auf Mallorca sind berühmt – im 14. Jahrhundert hat hier Pedro IV mit seinen Schiffen angelegt um die Insel zurückzuerobern. Die Gegend war immer schon sehr beliebt und wichtig für den Seehandel. Hier machten Piraten, die mit Sklaven handelten, wie Barbarrosa und Horuch, Halt auf Ihren Reisen. Erst 1926 wurde das erste Haus in der Bucht von Paguera gebaut, als Rückzugsort für Rudolfo Valentino. Hier wurden auch viele Filme gedreht, weil die Bucht sehr schön ist. Auch der spanische König Juan Carlos I besuchte diese Region öfters. Heute ist Paguera im Südwesten von Mallorca ein beliebter Touristenort – vor allem wichtig sind die drei Strände Platja Palmira, Platja de Torá und Platja Romana, diese können Sie in 5 min. von der Ferienwohnung erreichen. Die Strände fallen sehr flach ins Mittelmeer ab und sind damit insbesondere für Familien mit kleinen Kindern bestens geeignet. Durch Verkehrsberuhigungsmaßnahmen ist Paguera selbst ruhigerer und familienfreundlicher geworden. Die Hauptstraße wurde zur Fußgängerzone und ist heute eine Flaniermeile. Hier kann man alles finden – kleine Boutiquen, Bars, Restaurants und jede Menge Schuhgeschäfte und Souvenierläden. In Paguera auf Mallorca werden sämtliche Sportarten angeboten zu Land und zu Wasser. Quad oder Buggy Touren kann man vor Ort buchen und so die Landschaft besser kennen lernen. Sämtliche Wassersportarten kann man hier ausüben vom Tauchen, über Segeln bis hin zum Surfen. Wanderungen und Radtouren ins leicht bergige Hinterland sind traumhaft schön und man kann viele Aussichten auf das offene Mittelmeer bewundern, die noch lange in Erinnerung bleiben werden. Von Paguera aus können Sie bequem mit dem Auto die Richtung Norden erkunden und Ausflüge in kleine Dörfer unternehmen z.B. Valldemossa, Deia, Fornalutx, Puerto Soller sind ein Highlight für jeden Mallorcaaufenthalt. Die nächstliegenden Golfplätze sind in Santa Ponsa und Camp de Mar diese liegen 4 km bzw. 8 km von Paguera entfernt. Die Inselmetropole Palma sollte man auch einmal gesehen haben - die Kathedrale, der Hafen und die vielen Gässchen mit Ihren Sehenswürdigkeiten - ein absolutes Muss für jeden Mallorca Urlaub. Palma erreichen Sie von hier, mit dem Auto in gut 20 Minuten.

El Toro El Toro

Die Gemeinde Calvià verfügt über eine ganze Reihe von wunderschönen und unberührten Naturräumen, mit einer typisch mediterranen Atmosphäre, die sie während ihrer wohlverdienten Ferien genießen können. Es handelt sich um den Ort El Toro mit einer ausgeprägten Infrastruktur an vielfältigen Angeboten. Die Gran Via das ist die Straße in der sie Ihre Einkäufe tätigen, ihr frisch gebackenes Brot und Frühstücks Enceimadas von der Panaderia Bäcker oder ihre morgendliche Tasse Kaffee mit einen Hierbas seccas in einen der zahlreichen Bars und Cafés. Der Supermarkt (Spar) ist zu Fuß leicht in 5 Minuten von Ihrer Ferienwohnung zu erreichen. Gehen Sie nach der Eingangstür rechts und bei der ersten Möglichkeit wieder rechts. Überqueren sie die Gran Via und es ist das 3. Gebäude auf der linken Seite. Der Supermarkt hat gewöhnlich täglich geöffnet - eingeschlossen Sonntag früh. Aber wie viele mallorquinische Läden von ca. 14:00 bis 16:30 Uhr geschlossen. Normal schließt er um 19:30 Uhr. Die Apotheke ist gut beschildert und befindet sich im Ortskern. Neben der Apotheke ist ein Zeitschriften- und Schreibwarengeschäft um die Ecke ist ein Blumenladen. Es sind jede Menge Restaurants gleich am Hafen (Port Adriano) und in der Umgebung. Neben der Hauptstraße ist ein neu angelegter Weg für lange Spaziergänge in der Umgebung. Das Freizeitangebot ist so groß - deshalb nenne ich nur ein paar Punkte in der Nähe. Der Nahverkehr ist sehr gut ausgebaut. Es fahren aber auch jede halbe Stunde Busse nach Palma und Santa Ponça. In Palma Nova ist ein großer Busbahnhof in dem sie auch andere Verbindungen schnell und bequem erreichen können. Über Abfahrt- und Ankunftszeiten können sie sich bei informieren. Nach El Toro fahren die Linien 104 und 105.

Magaluf Cala Vinyas Sol de Mallorca Magaluf, Cala Vinyas und Sol de Mallorca

Magaluf, an der westlichen Bucht von Palma, wird mit Palmanova wegen der fast übergangslosen Nachbarschaft meist in einem Atemzug genannt. Entlang der Bucht finden Sie zahlreiche Geschäfte für den täglichen Bedarf, u. a. zwei große Supermärkte, Touristeninformation, Souvenierläden, Cafeterias, Restaurants, Autoverleih, Banken, Apotheken und (deutsche) ärztliche Versorgung. Eingebettet in die hügelige pinienreiche Landschaft, verlockt die Umgebung zu Wanderungen und Radtouren. Die Strände in Magaluf und von Cala Vinyas sind sehr schön. Die Bucht von Cala Vinyas ist eine Alternative für alle, die den Trubel eines großen Strandes nicht lieben und kleine Buchten bevorzugen. Das nahe gelegene Casino von Sol de Mallorca, mit seiner einzigartigen Show, bietet eine willkommene Abwechslung .

Portals Vells Traumstrände Portals Vells

Nur wenige Fahrminuten von Santa Ponsa entfernt, nah Magaluf und Sol de Mallorca - aber abseits der Touristenhochburgen, befindet sich die Cala Portals Vells in einer Felseinfassung zwischen Pinienwald gelegen. Dort liegen drei hell und feinsandige Strände ( wegen ihrer drei tief eingeschnittenen Strändchen "Dreifingerbucht" genannt) mit kristallklarem Wasser. Hier eignet sich das Meer gut zum Baden, Tauchen und Schnorcheln (kaum Wellengang). Auch ein FKK-Strand (El Mago) ist darunter. Am Wochenende baden hier viele Mallorquiner. Zudem ist es ein beliebter Ankerplatz für Yachten und Boote. Die große Höhle hinter dem letzten Strand lädt zum Erkunden ein. Die Umgebung wurde zur Naturschutzzone erklärt, da insbesondere um das Gebiet Cap Cala Figuera viele Seevögel ihre Nester bauen.

 

port andratx Port Andratx

Porto de Andratx ist einer der Orte, wo man mit der deutschen Sprache gut zu recht kommt. Die meisten Geschäftsinhaber sind Deutsche und bedienen in erster Linie die Schönen und Reichen, die auf den Hügeln um den Hafen herum in ihren Villen wohnen. Es gibt keinen Sandstrand in Port Andratx. Als besonders elegant und exklusiv gilt der Yachtclub von Port Andratx auf der Nordseite des Hafens. Wer hier einen Liegeplatz erwerben möchte, muß für einen laufenden Meter mindestens vierzig- bis sechzigtausend Euro ausgeben. Dafür liegt dann das Boot in einem der schönsten Naturhäfen Mallorcas.

 

port andratx Port Andratx - Küste Cala Llamp

Die Cala Llamp in Puerto de Andratx ist ein Geheimtipp für Schnorchler, Taucher und Angler. Die Bucht von Cala Llamp liegt in unmittelbarer Nähe des Hafen Port Andratx. Dieser moderne Hafenort hat sich mit außerordentlichen Villen und einigen Luxushotels zu einem wichtigen und exklusiven Touristenort entwickelt und ist auch bei Deutschen sehr beliebt geworden. Bis zum späten Abend kann man in der Bucht Cala Llamp an der Südwestküste die warmen Strahlen der Sonne genießen - allerdings gibt es hier zu Füßen der Muntanyes de Biniorella keinen Sandstrand, nur einige Felsplateaus. Der Yachthafen Club de Vela verfügt über ca. 500 Liegeplätze und ist einer der am besten ausgestatteten der Balearen. Auf der Mole befindet sich die Fischhandelsbörse, in welcher der täglich frische Fang der Fischer verkauft wird. Im Hafen existieren noch einige Monumente von großem historischen und architektonischen Interesse, wie Sant Carles auf la Mola oder die Schutztürme. Auf der Uferpromenade befinden sich diverse interessante Geschäfte und exquisite Restaurants mit Terrassen, die den Besucher mit wunderbarem Meerblick erfreuen.

 

Bendinat Illetas Bendinat / Illetas

Trotz der Exklusivität besitzt Illetes zwischen kiefernbewachsenen Hängen den schönsten öffentlichen Badestrand im Großraum Palma, dazu die kleinere Cala Comtessa und die Playa Illetes II beim exklusiven Anchorage Club, einem luxuriösen Apartmentkomplex mit Privatbucht samt Ankerplätzen für Yachten. Illetes Lage bietet Ruhe einerseits, aber bei Bedarf Kultur, Shopping und Unterhaltung in Palma ganz in der Nähe, dazu den Golfplatz Bendinat um die Ecke. Zum gleichnamigen Villenvorort und nach Portals Nous mit seinem Yachthafen der Superlative und breitem Strand unter der Steilküste ist es ebenfalls nicht weit. Illetes eignet sich zudem ausgezeichnet als Basis zur Entdeckung des Südwestens und der Gebirgsregion.