Ohne Mietwagen? Unterwegs auf Mallorca mit Bus, Taxi und der Bahn

scenic

Busverbindungen

Die Busse verkehren auf Mallorca recht gut und preisgünstig. Alle grösseren Orte sind mit dem Bus zu erreichen. Die besten Verbindungen gehen von und nach Palma. Der Fahrplan der Busse ist generel eher auf die Hauptstadt ausgerichtet. Somit sind die Busverbindungen auf Mallorca im Osten nicht so häufig. Touristenorte wie Palma de Mallorca, Playa de Palma, Magaluf, Santa Ponca, Andratx, Soller, Pollenca, Alcudia, Can Picafort, Cala Rajada, Porto Christo, Portocolom oder Colonia de Sant Jordi sind gut und einfach zu erreichen. Schwerer dagegen der beliebte Ort Cala Figuera (nur 1 mal täglich). In Palma erhält man am Busbahnhof kostenlos einen kompletten Fahrplan für alle Überlandbusse auf der Insel. Die Fahrpreise der Busse sind preislich angenehm. Eine einfache Fahrt von Palma nach Soller kostet beispielsweise 2,10 EUR und von Palma nach Alcudia etwas über 4,00 EUR. Wichtig sind für den Urlauber sind die Linie 1 zum Flughafen und den Fährhafen, sowie die Linie 15 entlang der Playa de Palma ("Ballermann") bis nach El Arenal. Eine einfache Fahrt kostet 1,10 Euro (zum Flughafen etwas mehr). 10er Karten erhält man für ca. 8,00 Euro und sind am Kiosk, die Einzelfahrkarten beim Fahrer erhältlich. An der Ostküste folgt die Buslinie entlang den Touristenhochburgen Port de Pollenca, Alcudia und Can Picafort. Zwischen diesen Orten verkehren die Busse in der Hauptsaison häufig, im Winter eher seltener.

Aktueller (2013) Busfahrplan als pdf-Datei für Verbindungen im Südwesten Mallorca ( Santa Ponsa, Paguera, Magaluf, Es Capdella, Palma Nova, Port Andratx, Sant Elm - Palma de Mallorca) Busfahrplan Südwesten - Gemeinde Caliva

scenic

Zugverbindungen

Eigentlich gibt es nur 2 Zugstrecken auf Mallorca. Die eine fährt von Palma de Mallorca nach Soller, die andere von Palma in den Osten der Insel, wo sie sich in 2 Strecken aufteilt. Die Strecke Palma-Soller ist keine, im eigentlichen Sinne eine öffentliche Nahverkehrsstrecke, sondern eher eine Touristenbahn. Die Fahrt dauert etwas über eine Stunde, während der Bus für die gleiche Strecke nur etwa 30 Minuten benötigt. Der Fahrpreis mit dem Museumszug ist sehr viel teurer als der Buspreis. Dennoch lohnt sich die Fahrt mit dem Touristenzug aufgrund der wunderschönen Landschaft und der Eisenbahnnostalgie. Die Strecke wird in beide Richtungen im Winter circa 5-6 mal täglich befahren, im Sommer mehr. Die einfache Fahrt kostet 9,00 EUR, hin und zurück 14,00 EUR. Der Bahnhof hierfür befindet sich zentral an der Placa de Espanya / Palma. In Soller liegt der Bahnhof direkt im Zentrum.

Im Gegensatz zum Zug nach Soller ist die Strecke Palma-Ostmallorca ein öffentliches und offizielles Verkehrsmittel. Tagsüber wird die Strecke in beide Richtungen circa 2-mal stündlich befahren und fahren über Inca. Danach teilt sich die Strecke Richtung Manacor und Sa Pobla. Die Fahrpreise sind akzeptabel und liegen bei einer einfachen Fahrt bei etwa 5,00 EUR.

Etwa 2013 soll endlich eine Straßenbahn das Zentrum von Palma mit dem Flughafen Son Sant Juan verbinden. Erst über Portitxol, Es Molinar, Coll d’en Rabassa und Can Pastilla, später werden noch die Orte an der Südwestküste bis Santa Ponsa angebunden sein.

Weitere Verkehrsmittel

In den grösseren Orten fahren recht viele Taxis. Die Fahrpreise sind etwas billiger als in Deutschland. An grossen Taxiständen befinden sich Preistafeln mit Festpreisangaben für Überlandfahrten.

Die erste U-Bahn-Linie in Palma steht derzeit im Bau und Vermietstationen für Fahrräder, Quads und Mofas findet man viele in den Touristenzentren. Die Preise sind recht unterschiedlich aber in der Nebensaision generell billiger. Fahrradwege sind in Planung und sollen bald zur Verfügung stehen.